Schamanismus und Reiki

Man sagt, dass der Schamanismus die älteste Weisheitslehre ist, die es gibt.

Beim Schamanismus geht es um das Wissen der unsichtbaren und heilsamen Kräfte des Universums und wir Schamanen sind die Vermittler der Welten.

In der Welt des Oberen, Mittleren und Unteren Universums, in die wir Schamanen reisen und uns mit unseren Spirits treffen, bekommen wir unsere Informationen, die wir für das jeweilige Anliegen brauchen. 

Die spirituellen Lehrer, die Naturspirits und die Krafttiere sind die Helfer mit deren Unterstützung wir Schamanen die Kraft, mit der wir heilen, bekommen.

Wir Schamanen wissen, dass alles lebt und eine Seele hat, angefangen bei Sonne über Mond, Erde, Menschen, Tiere, Pflanzen, Berge, Flüsse, Seen und ist es noch so unbedeutend, alles ist beseelt und in einem ewigen Kreislauf eingebunden.

Somit können Schamanen nicht nur den Menschen, sondern auch Tieren, Pflanzen, Gewässern, einfach allem, helfen (siehe Eine Schamanische Geschichte).

 

Schamanismus hilft uns in die Harmonie mit den Kräften der Natur zu kommen. Schamanische Heilbehandlungen und Rituale können die Wandlung und Heilung von Lebens- und Entwicklungskrisen, von seelischen und körperlichen Leiden unterstützen.

Eine schamanische Heilbehandlung beginnt bei der Seele, gefolgt vom Geist und dem Körper

  

Schamanismus ist ein Weg, den man geht, ein Weg des Lernens und der Veränderung. Man muss seine Komfortzone verlassen und die Hindernisse, die sich immer wieder zeigen, überwinden und hinter sich lassen. Man kann mit dem Schamanismus Dinge, die man erkannt hat oder mit sich rum trägt, loslassen. 

Beispiele hierzu wären: Man fällt von einem Schuldenloch in das nächste oder man wechselt wegen irgendwelcher Probleme die Arbeitsstätte und nach einiger Zeit treten die gleichen Probleme wieder auf oder Partnerschaften lösen sich immer wieder oder man wird immer wieder krank oder hat ständig Schmerzen. 

All diese Probleme und so einiges mehr kann man mit dem Schamanismus lösen.

 

 

 

Die WHO der UNO hat bereits 1980 den Schamanismus eine hohe Effizienz und Effektivität bescheinigt.

Die WHO hat erklärt:

Dem Schamanismus gebühre die gleiche Bedeutung wie der westlichen Medizin.
 

Das Bundesverfassungsgericht hat mit seiner Entscheidung 1BvR784/03 vom 2. März 2004 das Berufsfeld des energetischen und geistigen Heilers beiMenschen zur Beihilfe der Genesung neben Ärzten und Heilpraktikern voll anerkannt.

 


 

Reiki ist weder eine Religion noch ein Kult, sondern eine sehr alte Heilmethode, die schon vor über 2500 Jahren in den Sanskrit-Sutras erwähnt wurde (Tibet), im 19. Jahrhundert von Dr. Mikao Usui wieder entdeckt wurde und nach der ich meine Einweihung erhalten habe. Reiki ist eine natürliche Heilmethode, durch die die universelle Lebensenergie (Lichtkraft) die Selbstheilungskräfte des Körpers aktivieren hilft.

 

Reiki ist noch mehr, wenn man es zulässt, es ist ein spiritueller Weg.

Der Schüler, der bereit ist diesen Weg zu gehen, wird geistig wachsen. Er wird zu einer Bereicherung seiner Umgebung als leuchtendes und waches Wesen, das sich selbst und anderen zu helfen weiß.

 

Das Universum ist erfüllt von einer unerschöpflichen, endlosen Energie, die für alle nutzbar ist. Diese Energie erhält alles am Leben. Der Reiki Gebende ist Kanal für diese Energie, die er kraftvoll und konzentriert durch seine Hände fließen lässt.

 

 

 

 

REIKI 

 

 

fördert die natürlichen Selbstheilungskräfte

 

harmonisiert Körper, Geist und Seele

 

löst Energieblockaden

 

steigert den Energiehaushalt

 

befreit von Schlackstoffen

 

 

 

 

Energetisches Heilen kann keine ärztliche, medizinische oder psychotherapeutische Behandlung ersetzen, ist aber gut mit diesen kombinierbar.

Hier finden Sie mich

Peter Bierl

Welfenstraße 11

81541 München

 

mobil 0179-2244112

Telefon 089-6887340

 

63.bierl@gmail.com

 

 

Termine nach Vereinbarung

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Peter Bierl